Deutsche rechtsaltertümer

Deutsche Rechtsaltertümer

Die 1. Ausgabe der „Deutschen Rechtsaltertümer” von Jakob Grimm erfolgte im Jahre 1828. In der Vorrede zur 2. Auflage aus dem Jahre 1854 bekennt Jakob Grimm: „Unter allen meinen Büchern habe ich keine mit größerer Lust geschrieben als die Rechtsaltertümer, den Reinhard1) und die Geschichte unserer Sprache.”

Germania

tacitus germania

Geographie und Kultur der Germanen, teilweise seinen Landsleuten als Gegenbild zu einer korrupten und dekadenten Gesellschaft vor Augen gehalten.

Märchen der Gebrüder Grimm

märchen der gebrüder grimm

Grimms Märchen nennt man volkstümlich die berühmte Sammlung Kinder- und Hausmärchen, in der Forschungsliteratur auch als KHM abgekürzt, die Jacob und Wilhelm Grimm, genannt die Brüder Grimm, von 1812 bis 1858 herausgaben.   Die Brüder sammelten auf Anregung der Romantiker Clemens Brentano, Achim von Arnim und Johann Friedrich Reichardt ursprünglich für deren Volksliedersammlung Des Knaben […]